Kinderwagen Test

Superprodukte für eure Superhelden! Wir haben die aktuellen Kinderwagen Modelle für euch getestet.

mehr erfahren

Eltern aufgepasst! Jetzt kostenlos Pampers testen

Pampers testenNeu2017

Aktuelle Trends

Ihr habt die freudige Nachricht erhalten – ihr werdet bald Eltern! Herzlichen Glückwunsch!

Für euch beginnt eine spannende Zeit und bevor das kleine Familienmitglied auf die Welt kommt, müssen einige wichtige Entscheidungen getroffen werden. Wo fängt man bloß an?

Wir, ebenfalls frisch gebackene Eltern, möchten mit euch unsere wertvolle Erfahrung teilen und freuen uns, euch mit unseren Tipps hilfreich zur Seite zu stehen.
Wir haben uns ausgiebig mit dem Thema Kinderwagen befasst:
Professionelles Verkaufspersonal befragt, die unterschiedlichsten Modelle gefahren, gefühlt und auch unser Umfeld, bestehend aus jungen Eltern, befragt u.v.m.

Das rollende Zuhause, der erste Kinderwagen, ist eine wichtige Anschaffung für Eltern und Kind und sollte auf Grund der manchmal längeren Lieferungszeit ganz oben auf eurer Liste stehen.

Im Vorfeld ist wichtig für sich selbst rauszufinden, welche Erwartungen ihr an den Kinderwagen habt und dazu zählt nicht nur der Transport. Wir hätten es auch nicht geglaubt, aber ein Kinderwagenkauf kann ziemlich anspruchsvoll werden.

Zum Einstieg möchten wir euch erstmal die wichtigsten Unterschiede der Kinderwagenmodelle erläutern.

Der klassische Kinderwagen

Solange das Baby noch liegend transportiert werden kann, kann man einen klassischen Kinderwagen benutzen. Sobald euer Kind aber aufrechter sitzen möchte, ist dieses Modell nicht mehr zu empfehlen und ihr müsst auf ein Buggy umsteigen. Dennoch möchte wir auch bei diesem Kinderwagen, sehr schöne und sichere Modelle zeigen.

Kinderwagen und Buggy Kombination

In den ersten 8-10 Monaten könnt ihr dieses Modell problemlos als klassischen Kinderwagen verwenden. Möchte euer Baby mehr von der Welt sehen und bei Spaziergängen aufrecht sitzen, kann die Trage aus dem Kinderwagen rausgenommen werden und zum Buggy umfunktioniert werden.

Buggy

Wenn euer Kind schon laufen kann und ihr verreist, ist ein Buggy ideal – zusammenklappbar und leicht. Dieses Modell ist oft länger im Gebrauch und aus dem Grund muss man beim Kauf auch genau auf den Komfort und die Haltbarkeit achten.

Jogger

Das Modell mit den drei Rädern ist zugleich sehr stabil und leicht lenkbar.
Für sportliche Eltern ist diese Variante nur dann zu empfehlen, wenn das Baby schon sicher und selbstständig sitzen kann.

Shopper

Wie der Name schon verrät ist dieses Modell sehr praktisch für einen kurzen Einkauf im Supermarkt, Termine in der Stadt oder wenn man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist. Dieses standfeste und bewegliche Modelle, ist für Kleinkinder geeignet und hat in Unterschied zum Buggy geräumige Stauräume.

Weil wir Kinder lieben

Das richtige noch nicht gefunden?

Aktuelles

  • Übelkeit – der Übeltäter

    Die erfreuliche Nachricht über eure Schwangerschaft, kann schnell durch die morgendliche oder sogar den ganzen Tag andauernde Übelkeit etwas betrübt …

  • Die 10 besten Tipps zum vorbeugen von Dehnungsstreifen

    Wer braucht schon Schwangerschaftsstreifen?

    Wir alle freuen uns auf unseren schönen runden und prallen Schwangerschaftsbauch und fiebern auf diesen Zeitpunkt hin. Wir können regelrecht …